icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bild-0607

Pfarrbrief des Pfarrverbandes Bad Griesbach

Der Monatspfarrbrief als PDF-Datei zum Nachlesen und Ausdrucken. Er enthält die Gottesdienstzeiten und Veranstaltungen im Pfarrverband.

In Papier­form wer­den die Stif­ter­na­men bei den auf­ge­ge­be­nen Inten­tio­nen und die Namen der Fami­li­en­chro­nik ver­öf­fent­licht. Im Inter­net wer­den die Stif­ter­na­men bei den auf­ge­ge­be­nen Inten­tio­nen und die Namen in der Fami­li­en­chro­nik gelöscht. Wei­te­re Hin­wei­se zum Daten­schutz der Diö­ze­se Pas­sau befin­den sich unter: www​.bis​tum​-pas​sau​.de/​d​a​t​e​n​s​chutz.

Hier öff­net sich der Pfarr­brief für den Monat Juni 2020 — Bit­te bei den Got­tes­diens­ten die staat­lich ver­ord­ne­ten Hygie­ne­vor­schrif­ten beachten:

  1. Vom Besu­cher darf kei­ne gesund­heit­li­che Gefahr für Ande­re ausgehen.
  2. Es ist beim Betre­ten und Ver­las­sen der Kir­che eine Mund-Nasen-Bede­ckung zu tragen.
  3. In der Kir­che steht ein Hand­des­in­fek­ti­ons­mit­tel­spen­der bereit.
  4. Die Türen blei­ben zum Ein­tre­ten und Ver­las­sen geöffnet.
  5. Der Min­dest­ab­stand von 1,50 m zwi­schen zwei Per­so­nen ist einzuhalten.
  6. Es dür­fen nur die sicht­bar mar­kier­ten Plät­ze genutzt werden.
  7. Fami­li­en­mit­glie­der in gemein­sa­mer Woh­nung dür­fen beieinandersitzen.
  8. Das Got­tes­lob ist sel­ber mitzubringen.

Hier öff­net sich der Pfarr­brief für den Monat Juli 2020 — Bit­te bei den Got­tes­diens­ten die staat­lich ver­ord­ne­ten Hygie­ne­vor­schrif­ten beachten:

  1. Vom Besu­cher darf kei­ne gesund­heit­li­che Gefahr für Ande­re ausgehen.
  2. Es ist beim Betre­ten und Ver­las­sen der Kir­che eine Mund-Nasen-Bede­ckung zu tragen.
  3. In der Kir­che steht ein Hand­des­in­fek­ti­ons­mit­tel­spen­der bereit.
  4. Die Türen blei­ben zum Ein­tre­ten und Ver­las­sen geöffnet.
  5. Der Min­dest­ab­stand von 1,50 m zwi­schen zwei Per­so­nen ist einzuhalten.
  6. Es dür­fen nur die sicht­bar mar­kier­ten Plät­ze genutzt werden.
  7. Fami­li­en­mit­glie­der in gemein­sa­mer Woh­nung dür­fen beieinandersitzen.
  8. Das Got­tes­lob ist sel­ber mitzubringen.